Geschichte

     

1947

Gründung der Firma Maped: Herstellung von Präzisions- und Zeichenartikeln. Erste Tätigkeit: Herstellung von Zirkeln aus Messing  
 

   

1980

Maped tritt dem verband der Papierhersteller (GFP) bei, einem wirtschaftlichen Interessensverband, der seine kommerziellen Ressourcen bündelt, um einen besseren Vertrieb zu gewährleisten.  
 

   

1985

Erste Diversifikation innerhalb des Unternehmens. Maped nimmt die Herstellung von Scheren auf.  
 

   

1992

Der Diversifikationsprozess läuft!

Maped übernimmt die Firma Mallat (Hersteller von radiergummis) und beginnt mit Herstellung und Vertrieb von Löschprodukten.
 

   

1993

Um eine wettbewerbsfähige Basis für ihre Diversikation und ihre internationale Expansion zu bieten, gründet Maped eine Produktionsniederlassung in China: Maped Stationery Ltd.

Die Diversifikation der Produktion wird mit der Aufnahme von Heftern, Lochern und anderen Büroaccessoires fortgeführt.



   

 

1996
1998

 

Maped wächst weiter in den verschiedenen Märkten der Schul- und Rahmungsprodukte.

1996 : Herstellung von Anspitzern

1997 : Herstellung von Schulbedarf

1998 : Herstellung von Rahmungsprodukten Maped erlangt infolge der Auflösung des GFP seine kommerzielle Autonomie in Frankreich zurück.

 

   

1999

Maped tritt in den Markt der kreativen Freizeitgestaltung ein und gründet ihre Niederlassung in Argentinien: Maped Agentina.
 

   

2002

Gründung einer Niederlassung in Mexiko (Maped SILCO) und Bau eines Werkes für im Wesentlichen regionale Märkte
 

   

2003

Gründung der Niederlassung Maped do Brasil. 1. TV-Kommunikationskampagne in Frankreich.
 

   

2004

Neue visuelle Identität der Marke Maped.
 

   

2005

Gründng der Niederlassungen Maped Canada und Maped USA.

Maped bringt seinen Farbkasten mit der Buntstiftpalette Color'Peps auf den Markt.
 

   

2006

Gründung der deutschen Niederlassung über den Kauf des Helit-Konzerns, Spezialist für Bürobedarf sowie seine Stiftpalette DIPLOMAT.

Gründung der griechischen Niederlassung Maped Hellas.
 

   

2008

Baubeginn eines neuen chinesischen Werkes.

Die Stiftpalette Freewriter, deren Zielgruppe Jugendliche sind, wird auf dem Markt eingeführt.
 

   

2009

Gründung der Niederlassung Maped Türkei
 

   

2010

Gründung der Niederlassungen Maped Rumänien, Maped Holland, Maped UK.

Einweihung eines neuen Werkes mit 35.000 m², in dem die Herstellbereiche von Maped in China zusammengefasst werden.

 
 

   

 2011

Gründung von Tochtergesellschaften Maped Indien und Peru.

ISO 14001 Zertifizierung für Helit.



   

2012

Gründung der Niederlassung Maped Russland. Maped übernimmt die Firma Helix (UK & USA)

Neue visuelle Identität der Marke Maped.

ISO 14001 Zertifizierung für Maped Mexiko

 

   

2013

ISO 14001 und OHSAS 18 001 Zertifizierungen für Maped Frankreich.